Bilder

Wenn wir die Bienen kontrollieren, machen wir oft die sogenannte "Kippkontrolle". Wir suchen nach Weiselzellen. Dort werden neue Königinnen herangezogen, wenn die Bienen keinen Platz mehr haben. Das bedeutet, dass sie in Schwarmstimmung sind.

Die Königinnen werden aus eintägigen Stiften mit Gelee Royale herangezogen. Die Königinnenzellen werden aus den Waben herausgebaut. und sind meistens von unten sichtbar. Deswegen die Kippkontrolle. Dafür braucht man aber einen erfahrenen Blick und soll Zeit sparen, wenn man viele Völker zur Durchsicht hat.



Im Frühling darf die fleißige Biene auch mal mit einer Wespe verwechselt werden. Wenn die Biene Pollen sammelt, die überall in den feinen Härchen hängen bleiben, ist die Biene ganz gelb.

Hier ist noch eine fleißige Sammelbiene, die auch Pollen gesammelt hat, nur war diese Biene in einer Krokussblüte und hat ganz blaue Pollen gesammelt. Findet ihr sie?

Bienen sind gute Bestäuber, da sie in einer Sammeltour immer nur eine Blütenart besuchen und somit große runde Früchte wachsen.


Hier sind wir wieder dabei eine Königin zu zeichnen. Man muss aufpassen, dass man den Hinterleib nicht verletzt und die Königin hinterher noch voll Funktionsfähig ist, aber sonst stört sie das überhaupt nicht.

Nicht nur für den Imker ist die Frühjahrsdurchsicht jedes Jahr wieder aufregend :D