instrumentale Besamung

ist notwendig um resistente Bienenvölker zu bekommen, die mit der Varrora leben können ohne das sie mit Säuren behandelt werden müssen. 

Seit 2023 beschäftigen wir uns mit der Instrumentalen Besamung von Königinnen.  Da die Königinnen sich in 20m Höhe in der Luft begatten lassen, ist dort eine 100% Kontrolle nicht möglich. 

Auch die Belegstellen der Züchter bieten eine hohe Wahrscheinlichkeit aber auch keine 100%. 

Eigentlich ist es eine Suche von Königinnen die eine ausgeprägte Eigenschaft haben wie Bruthygiene diese Königinnen werden gesucht. Hat man die solche Königin gefunden, werden von dieser Königin weitere Königinnen nachgezogen. Im folge Jahr kommen alle diese Geschwister auf einen Leistungsprüfstand. Dort werden sie verglichen unter einander. 

Wir haben uns auf dem Weg gemacht diese Ziel zu erreichen. 

Man kann es mit einen Irrgarten vergleichen, viele Wege führen in die Richtung  auch die Sackgassen muss man abgehen um zum Ziel zukommen.  

Wir werden versuchen 2024 die Seite weiter zufüllen.

Schauen Sie gerne wieder rein.